Auf Finkenwerder wird bald nicht mehr gezwitschert…

Wie schön, dass Mitbewohner Audiolith-Lars uns erzählt, welche Livebands auf der Marktstraße gerade zugegen sindP. Hier auf der ländlichen Hamburger Insel wird Livemusik eigentlich nur gezwitschert, von Vögeln nämlich, von echten. Doch bald wird auch das vorbei sein, zumindest wenn es nach unseren beiden Katzen geht. Die bringen uns von ihren Streifzügen täglich tote Vögel als kleine Geschenke ins Büro. Wir haben ihnen erklärt, dass wir auf die Gesänge stehen und auch nicht so gern Spatz, Amsel und Fink zum Frühstück verspeisen. Nun gut, es scheint, sie haben es kapiert. Gestern lag eine ausgewachsene Ratte auf dem Teppich. Danke! Da hilft nur Türen und Fenster schließen und raus auf die Autobahn…

Das war PLUS/MINUS mit „Trapped Under Ice Floes“. Das dazugehörige Album heißt “You Are Here.“. Wir veröffentlichen das Teil in einer erweiterten Do-CD/Do-LP Bonusversion. Bei uns nennt sich das dann „You Are Here – extended“. Engültiger Veröffentlichungstermin ist der 11.Juli 2008. Und so sieht das Cover aus – sattes Finkenwerder grasgrün:

PLUS/MINUS You Are Here - extended /COVER

Das warten hat ein Ende! Es grüßt herzlich, Sim & Quintus / BB*Island


5 Antworten auf “Auf Finkenwerder wird bald nicht mehr gezwitschert…”


  1. 1 Audiolith 30. Mai 2008 um 13:24 Uhr

    Wow.das Video und die Musik gefallen mir sehr!

  2. 2 Jan 30. Mai 2008 um 16:51 Uhr

    Also bei uns hat es sich doch tatsächlich eine Maus hinter der Spüle bequem gemacht und die Katzen schaben wie blöd an der Tür. Ein Fangversuch verlief vergebens. Doch aufgegeben wird nicht. Andrea hat bereits eine Lebendfalle besorgt beim Baumarkt um die Ecke. Käsehäppchen rein und schnapp :)

  3. 3 Devil-Jörg 30. Mai 2008 um 18:15 Uhr

    kleiner Tipp: Dass man Mäuse mit Käse fängt, ist ein Ammenmärchen und somit nicht wahr!!!

  4. 4 BBisland 30. Mai 2008 um 21:34 Uhr

    hey jan, die maus von heute steht auf schokolade, habe ich mal gehört, viel erfolgt beim mäuse in die freiheit befördern, wünscht sim

  5. 5 Jeannette 31. Mai 2008 um 13:11 Uhr

    Habe gestern von Andrea gehört, daß es mit einem Nutella-Brot endlich geklappt hat. :-)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.